Sie sind hier: Aktuelles / Einsätze 2015

Nachwuchskampagne Helfernetz Bayern

Am Samstag, 29. August 2015 fand auf dem Haidplatz in Regensburg die große Nachwuchskampagne der Hilfsorganisationen statt. Neben DLRG, MHD und JUH waren natürlich auch wir vom BRK vertreten. Ausgestellt wurden die drei Quads des Bezirksverbandes sowie unsere beiden Maschinen. 
Nähere Infos zur Kampagne gibt's unter 
www.helfernetz.bayern

 

 

 

LKW-Unfall auf der A93

 

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag  Nachmittag, 11.08.2015 auf der A93 kurz vor der Anschlussstelle Ponholz. Ein Laster fuhr ungebremst auf einen auf dem Standstreifen stehenden LKW auf. Der 40Tonner wurde dabei komplett zerstört.
Es bildete sich ein langer Stau, bei Temperaturen von über 30°C im Schatten steckten unzählige Autofahrer, viele mit kleinen Kindern, für ca. 2,5 h fest.
Die BRK Motorradstreife Regensburg und die Maschine der JUH Regensburg wurden zur Staubetreuung alarmiert.
Die Maschine der JUH Regensburg versorgte die Regensburger Maschine mit Wasserflaschen, die dann an die festsitzenden Autoinsassen verteilt wurden.
Für ein Taxi mit dringendem Medikamententransport gab es kurz nach der Anschlussstelle Lappersdorf ebenfalls kein Durchkommen mehr. Die Motorradstreife übernahm die Medikamente und brachte diese notfallmäßig an ihren Bestimmungsort nach Schwandorf.
Außerdem kam es noch zu einem Notfall in Regenstauf, bei dem die Motorradstreife als Ersthelfer eingesetzt wurde.
Gegen 22:00 Uhr war der Einsatz beendet.
Es wurden ca. 400 Flaschen Wasser ausgegeben, die der Fristo Getränkemarkt im Steinweg in Regensburg gespendet hat. Für das großzügige Engagement ein herzliches Dankeschön!

Fotos: ©mittelbayerische.tv

 

 

Bilanz eines Streifen-Sonntags

Am 02. August 2015 wurde die BRK Motorradstreife Regensburg zu einem Feldbrand bei Harting gerufen. Außerdem ereignete sich auf der BAB3 bei Nittendorf ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.
In Schierling dann ein Verkehrsunfall mit 7 leicht verletzten Personen, darunter 4 Kleinkinder. 

In Wolfseck stürzte ein Rollerfahrer, der keinen Helm trug und verletzte sich. Die Einsätze erfolgten in Zusammenarbeit mit der Kradstaffel der JUH Regensburg.

 

 

Arber Radmarathon 2015

Auch in diesem Jahr war die Motorradstreife Regensburg wieder als Teil des mobilen Begleitkommandos der Polizei beim Arber Radmarathon dabei. Verteilt auf die drei längeren Strecken hatten wir am Ende des Tages 19 Notfalleinsätze, Versorgungen und Betreuungen zu verzeichnen. 

Dank eines Begleitfahrzeuges, das dieses Jahr erstmalig für uns auf die Strecke ging, konnten einige logistische Probleme aus der Welt geschafft werden und unser Einsatzgebiet noch besser abgedeckt werden. 
Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei den Kollegen der Motorradstreife Schwaben, ohne deren tatkräftige Unterstützung das alles gar nicht möglich gewesen wäre, sowie bei der Polizei für die hervorragende Zusammenarbeit. Wir sehen uns sicher 2016 wieder!

Evakuierung

Nach dem erneuten Fund einer Fliegerbombe in Schwabelweis wurde die Motorradstreife Regensburg vom Einsatzleiter Rettungsdienst im Zuge der notwendigen Evakuierung der Anwohner angefordert.

Sie fungierte als Lotse für die zu evakuierenden Personen und als Melder zwischen Polizei und Rettungsdienst.
Die Anwohner wurden in der Donauarena untergebracht und durch die SEG Regenstauf versorgt.

 

 

 

Radfahrer verletzt

Ein Radfahrer zog sich am vergangenen Freitag in der Bajuwarenstraße Verletzungen zu. Die Motorradstreife Regensburg war als Erstes vor Ort und übernahm die Erstversorgung des Verletzten, bis der Patient schließlich dem Rettungsdienst übergeben werden konnte.

 

 

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es vergangenen Freitag Nachmittag auf der A3 zwischen Kreuz Regensburg und Universität.
Die Motorradstreife konnte die Unfallstelle als ersteintreffendes Rettungsmittel absichern und setzte die Lagemeldung ab.
Personen wurden nicht verletzt, die Unfallbeteiligten wurden von der Motorradstreife betreut.

 

 

 

Brand in Regensburg

Am vergangenen Freitag konnte die Motorradstreife Regensburg bei einem Küchenbrand als ersteintreffendes Rettungsmittel erste Hilfe leisten.
Es erfolgte die Lagemeldung an die Integrierte Leitstelle und die Betreuung einer verletzten Person, bis diese schließlich dem Rettungsdienst übergeben werden konnte.

 

 

 

Motorradweihe Ortenburg

Heute waren wir zu Gast beim MSC Ortenburg anlässlich der alljährlichen Motorradweihe. Neben der Beantwortung vieler Fragen der angereisten Motorradfahrer wirkte die Motorradstreife Regensburg im umfangreichen Rahmenprogramm mit. 
Einer der Höhepunkte war das Szenario eines verunfallten Bikers, das die BRK Bereitschaft Ortenburg vorbereitet hatte. Angefangen mit der Helmabnahme, über Erstversorgung des Verletzten bis hin zum Abtransport durch den Rettungsdienst wurde dem Publikum der gesamte Ablauf ausführlich dargestellt.

Der Bayerische Rundfunk war ebenfalls vertreten und zeichnete ein Interview mit Walter Lang von der Motorradstreife Regensburg auf.

Leider waren die Besucherzahlen anlässlich des bescheidenen Wetters eher gering, was der kameradschaftlichen Stimmung jeduch keinen Abbruch tat.

Unser Dank geht an die BRK Bereitschaft Ortenburg für den herzlichen Empfang, die Gastfreundschaft und die Verpflegung (extra Lunch-Paket für unseren Fahrer!). Ihr seid super!

 

 

 

Saisonstart!

Jetzt aber endgültig: SAISONSTART!
Das lange Wochenende naht! Vielleicht trifft man sich auf einer der folgenden Veranstaltungen? Wir würden uns freuen!

Freitag, 1. Mai 2015
Motorradweihe am Eder Hof in Hinding, 94496 Ortenburg. 
Größe Motorradweihe Niederbayerns mit Motorrad Korso
Veranstalter: MSC Ortenburg

Sonntag, 3.Mai 2015
Rock Antenne Motorradtour mit Ziel in Ismaning

 

 

Sicherheitstraining

Am vergangenen Samstag führte die Fahrschule Drivers Point auf dem Donau Arena Parkplatz ein Verkehrssicherheitstraining für Motorradfahrer durch, an welchem sich die BRK Motorradstreife Regensburg in Form von Wiederholungsschulung der Helmabnahme sowie eigener Teilnahmen als Fahrer beteiligte.
Ein weiterer Termin ist Samstag der 16.05.2015

 

 

Wochenende bei Louis Motorrad

Wie schon im letzten Jahr präsentiert sich die Motorradstreife Regensburg ein Wochenende lang bei Louis Motorrad in Regensburg. 
Den Interessierten wurden allerhand Fragen rund um den Fachdienst Motorradstreife beantwortet. Weiterhin hatten die Biker Gelegenheit, unter fachgerechter Anleitung die Helmabnahme zu üben - ein ganz wichtiger Schritt in der Erstversorgung verunglückter Biker, den viele noch scheuen.

Die Firma Louis Motorrad spendete der Motorradstreife drei Übungshelme. 
Hierfür herzlichen Dank

 

 

 

Fahrsicherheitstraining

Wie in jedem Jahr absolviert die Motorradstreife Regensburg ein Fahrsicherheitstraining gemeinsam mit den Motorrad-Polizisten der Verkehrspolizei Regensburg.